So fragst du nach dem Stand deiner Bewerbung

So fragst du nach dem Stand deiner Bewerbung

Eine Bewerbung ist oft mit vielen Unsicherheiten verbunden. Kaum sind die Bewerbungsunterlagen endlich abgeschickt, heißt es, gespannt auf eine Rückmeldung zu warten. Je mehr Wochen ins Land gehen, desto größer der Drang, sich nach dem Stand des Bewerbungsprozesses zu erkundigen. Hier kommen einige Tipps, wie und wann du deine Nachfrage richtig angehst.

1. Den richtigen Zeitpunkt abwarten

Unternehmen benötigen oft einige Wochen, um Bewerbungen zu sichten und Kandidat:innen auszuwählen, die sie zu einem Vorstellungsgespräch einladen möchten. Warte deshalb am besten mindestens zwei Wochen nach dem angegebenen Bewerbungsschluss, bevor du nachfragst. Dies gibt dem Unternehmen ausreichend Zeit, um den Auswahlprozess zu durchlaufen.

Anders verhält es sich, wenn du bereits ein Vorstellungsgespräch hattest. In diesem Fall ist eine schnellere Reaktion üblich. Bist du bereits bei diesem Schritt im Bewerbungsprozess angelangt, kannst du nach einer Woche erneut Kontakt aufnehmen.

Wichtig: Es kommt immer wieder vor, dass Unternehmen dir einen ungefähren Zeitrahmen für ihre Entscheidung nennen. Ist das der Fall, dann solltest du nicht früher nachhaken.

2. Der richtige Kommunikationskanal

Nutze am besten den Kommunikationsweg, den das Unternehmen bevorzugt. In den meisten Fällen ist eine formelle E-Mail an die Personalerin oder den zuständigen Ansprechpartner angemessen. Egal ob per E-Mail oder telefonisch: Sei höflich und freundlich. Für Vorwürfe wegen der Wartezeit ist an dieser Stelle kein Platz.

3. Die richtige Formulierung

Beginne am besten mit einer höflichen Einleitung, in der der du dein Interesse am Unternehmen und der Stelle, auf die die du dich beworben hast. Erkundige dich nicht nur danach, wann du eine Rückmeldung erhältst, sondern auch nach den nächsten Schritten im Bewerbungsprozess. Achte s darauf, dass dieser Vorstoß nicht aufdringlich wirkt und zeige Verständnis für den Auswahlprozess.

4. Beispiel für eine Nachfrage-E-Mail

Betreff: Nachfrage zum Stand meiner Bewerbung

Sehr geehrte(r) Herr/Frau X,

vielen Dank für die Empfangsbestätigung vom [Datum].

Mir ist natürlich bewusst, dass der Bewerbungsprozess Ihre Zeit stark in Anspruch nimmt. Dennoch möchte ich mich gerne erkundigen, ob Sie mir bereits einen Rückmeldezeitraum nennen können. Die ausgeschriebene Stelle [Jobbezeichnung] interessiert mich nach wie vor.

Falls Sie Fragen zu meiner Bewerbung haben, stehe ich Ihnen jederzeit per E-Mail oder telefonisch unter [Telefonnummer] zur Verfügung.

Ich freue mich sehr über Ihre Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüßen

[Dein vollständiger Name] [Kontaktinformationen]

Diese Vorlage dient als Ausgangspunkt. Achte darauf, die Nachricht entsprechend deiner persönlichen Situation und der Unternehmenskultur anzupassen.


23. Januar 2024 23.01.24
Neue Blogbeiträge bequem per E-Mail lesen:
×